Umgebung

Dürkheimer Wurstmarkt

Das größte Weinfest der Welt
Weit über 500 Jahre ist er schon alt, dieser ewig junge Wurstmarkt, den weniger die Wurst als vielmehr der Wein weltberühmt machte. Kennen Sie ein Fest, dass Sie unter mehr als 200 verschiedenen Weinen an Ständen, in kleinen Zelten und Festhallen auswählen lässt?
Wer den Wurstmarkt nicht kennt, nie erleben konnte, wie die Schoppen, die nur in der Pfalz immer einen halben Liter messen, die Runde machen, kann auch nicht glauben, dass in diesen Rummeltagen nach Pfälzer Tradition rund 300.000 Liter Wein im traditionellen Dubbeglas und immer größere Mengen prickelnden Winzersektes genossen werden.
Die ursprüngliche Bedeutung als Waren-, Kram-, Pferde-, und Viehmarkt ist längst vergessen, der Wurstmarkt der Neuzeit ist und bleibt eine Sache des Vergnügens. So steht der Wurstmarkt heute auch für einen riesigen Vergnügungspark.
mehr Informationen

Kletterpark Pfalz

Der Kletterpark im Pfalz-Aktiv Camp im Glasbachtal bietet durch die Kombination von Buntsandsteinfelsen und Wald einzigartige Möglichkeiten für Klettern, Abseilen und Aktionen im Natur-Hochseilgarten mit Klettersteig.
Umrahmt von einer herrlichen Naturlandschaft mit Bächen, Fischteichen und Burgen werden auch Sie mit Ihren Kollegen sich und die Natur neu entdecken! Weitere Informationen erhalten Sie an der Rezeption oder bei Pfalz Aktiv.

Salinarium Bad Dürkheim

Abschalten, relaxen und neue Kräfte sammeln! Genießen Sie die Saunalandschaft mit finnischer Sauna, Sanarium und Blockhaussauna und lassen Sie sich mit einer entspannenden Wellnessmassage verwöhnen.
mehr Informationen

Kurpark Bad Dürkheim

Der großzügige "Garten der Stadt" bietet im Frühjahr ein Meer aus Farben bis hin zu den üppigen Magnolienblüten; im Sommer findet man genügend schattige Plätze, und im Herbst genießt man die Farbenpracht des gefärbten Laubs, das im Wetteifer mit dem vielfarbigen Rebenmeer steht!
Spielen Sie eine Runde Minigolf, oder springen Sie nebenan in die Becken des Salinariums oder des Thermalbads im Kurzentrum.
mehr Informationen

Holiday Park

Der Holiday Park – einer der führenden Parks Europas. Ob Expedition GeForce, Donnerfluss oder Free Fall Tower – der Holiday Park im rheinland-pfälzischen Hassloch ist oftmals der erste Freizeitpark Deutschlands bei der Einführung neuer Attraktionen, Shows und Events. Kommt und erlebt den großen Unterhaltungs- und Erlebnispark in der Mitte Deutschlands. Kartenverkauf an der Rezeption!
mehr Informationen

Badepark Hassloch

Im Abenteuerbecken mit Strömungskanal, Wasserbrodel, Hangelnetz und Wasserpilz kann man sich nach Lust und Laune austoben. Für alle, die Action lieben, gibt es eine Riesenrutsche!
Im Kinderbereich entern die Kleinsten das große Piratenschiff mit Wasserkanone, Duscheimer u.v.m. und nicht selten wird hier selbst mancher Papa gleich mit zum Piratenkapitän.
mehr Informationen

Kurpfalz-Park Wachenheim

Erleben Sie auf 700.000 m2 atemberaubende Naturerlebnisse, erfreuen Sie sich u. a. an den Schwanentretbooten auf dem großen Seebergweiher. Spaß und Action stehen ebenfalls auf dem Plan, wie z. B. auf der Piratenburg.
mehr Informationen

Tier- und Vogelpark Birkenheide

Über fünfzig Tierarten leben in dem kleinen Gelände in geräumigen Volieren. Neben Ibisse, Reiher oder auch Watvögel, gibt es im Tierpark Birkenheide Graupapageien oder auch Aras. Ein besonderes Highlight für Kinder sind die Ponys und Ziegen. Liebevoll sehen sie sich die Tiere an und überschütten sie bei Gelegenheit mit Streicheleinheiten.
mehr Informationen

Dürkheimer Riesenfass

Das grösste Weinfass der Welt!
Genießen Sie die kulinarische Vielfalt oder nehmen Sie an einer der Weinproben im Fass teil. Bei stimmungsvollem Kerzenlicht erfahren Sie von einem Kellermeister alles über die Kunst des Genießens. Vom leichten spritzigen Tafelwein bis hin zu den edelsten Gewächsen probieren Sie eine Auswahl erlesener Pfälzer Weine
mehr Informationen

Kurzentrum Bad Dürkheim

Kaiserbad, Taubensalzbad, Ziegenmilchbad, Sahnebad, Meersalzmilchbad, Massagen, Therapien, Thermalbad, Brunnenhalle, Kurpark, Saline u. v. m. 
mehr Informationen

Deutsche Weinstaße

Sanftes Weinland und Klima wie im Süden.
Beginnend in Bockenheim bis zur französischen Grenze in Schweigen, ca. 85 km lang. Hier küssen sich Pfälzerwald und Pfälzer Weinberge. Herrliche Wander- und Radwege mit großartigen Aussichten auf die Rheinebene.
Zahlreiche Schlösser und Burgen, unzählige Weinfeste, Straußwirtschaften und Weingüter. Malerische Windörfer und historische Altstädte mit mittelalterlichen Gassen.
mehr Informationen

Pfalzmuseum für Naturkunde

Interessantes rund um die heimische Natur. Dauerausstellung und regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen über Tiere und Pflanzen. Ganz besonders auch für Kinder.
mehr Informationen

Hambacher Schloss

In Neustadt im Stadtteil Hambach können Sie die „Wiege der Deutschen Demokratie“ besuchen. Es gibt ständige Ausstellungen, ein Burgrestaurant und eine Aussichtsterrasse. Das Hambacher Schloss liegt oberhalb des gleichnamigen Stadtteiles von Neustadt an der Weinstrasse und ist ca.25 km vom Campingpark entfernt. Sie können es sowohl mit dem Auto erreichen als auch ab dem Neustädter Hauptbahnhof mit dem Bus anfahren.
mehr Informationen

Burgruine Hardenburg

Auf einem Bergvorsprung des Ortsteiles Hardenburg von Bad Dürkheim.
Besuchen Sie eine der größten Burgruinen der Pfalz! Nur ca. 7 km vom Campingpark entfernt und mit einem Anstieg gut zu Fuß ab dem Parkplatz im Bad Dürkheimer Ortsteil Hardenburg zu erreichen. Weitere Informationen zur Burgruine erhalten Sie an der Rezeption oder über die Touristinformation.

Klosterruine Limburg

Oberhalb von Bad Dürkheim  mit Klosterschänke. Eine herausragende Ruine der Pfalz. Besonders eindrucksvoll sind Konzerte und Theateraufführungen.
Besichtigung: Freitags,    Samstags, Sonntags. Nach ca.7 km können Sie die Limburg bequem mit dem eigenen Pkw erreichen.
mehr Informationen

Altstadt Neustadt an der Weinstraße

Der Marktplatz ist der lebendige Mittelpunkt der Stadt, umsäumt von Rathaus, Kirche und alten Fachwerkgebäuden. Cafés und Weinstuben laden ein zum Draußen sitzen und malerische enge Gassen locken ins Innerste, gewähren Einblicke in idyllische Innenhöfe und führen wieder hinaus zur belebten Einkaufs- und Bummelstrecke durch die historische Altstadt.
Ebenfalls am Marktplatz befindet sich in historischem Fachwerkgemäuer das Scheffelhaus, welches vom Balkon aus einen grandiosen Ausblick auf den Marktplatz bietet.
mehr Informationen

Freinsheim

Lassen Sie sich z.B. bei einer geführten Fackelwanderung entlang der Stadtmauer ins Mittelalter versetzen! Die kleine Stadt liegt ca. 6 km vom Campingpark entfernt und ist besonders gut mit dem Fahrrad aber auch mit dem Auto zu erreichen.
mehr Informationen

"Kids Inn" Frankenthal

Toben, lachen, spielen auf über 3000 m². Im Kids Inn ist immer schönes Wetter, egal zu welcher Jahreszeit!
Mit rießigen Klettergerüst, Vulkan, Trampolin, Rutschen, Miniscooter und Kleinkinderbereich und vieles mehr.
mehr Informationen

Ungeheuersee

Der Ungeheuersee ist ein Hochmoorteich. Gerade für Kinder gibt es am Ufer vieles zu entdecken (Frösche, Wasserinsekten). In den Sommermonaten kommt es jedoch oft vor, dass sich fast kein Wasser im See befindet. Aber selbst dann gibt es für Kinder immer genug zu entdecken.
Direkt am See befindet sich eine Hütte des Pfälzer Waldvereines, die in den Sommermonaten an den Wochenenden bewirtschaftet ist.
mehr Informationen

Eisenbahnmuseum Neustadt

Das Eisenbahnmuseum Neustadt/Weinstraße ist eines von zwei Eisenbahnmuseen in Deutschland. Es ist stilgerecht im Lokschuppen, einem Gebäude aus der unmittelbaren Anfangszeit der Eisenbahnen dieser Region, untergebracht. Dieser Lokschuppen befindet sich weitgehend noch im Originalzustand.
mehr Informationen

Deutsches Film- und Fototechnikmuseum

Eingebettet in einen romantischen Winkel des historischen Weinortes Deidesheim öffnet sich der Zugang wie zu einem verwunschenen Weinkeller.
Tausende Exponate, interaktive Modelle und informative Schautafeln geben einen Einblick in sonst verborgene Prozesse der Film- und Fototechnik.
mehr Informationen

Schloss Villa Ludwigshöhe

Es war einmal ein König von Bayern, der Italien so sehr liebte, dass er sich in der Pfalz ein Domizil nach italienischem Vorbild erbauen ließ. Dieses Domizil – die Villa Ludwigshöhe – steht bis heute als weithin wirkender Blickfang hoch über Edenkoben an der Weinstraße. Dort, wo die Rebflächen für den Pfälzer Wein enden und der dichte Pfälzer Wald beginnt. Von wo aus das Auge frei schweifen kann über die reizvolle Landschaft der Pfalz und der Rheinebene bis hinüber ins Kurpfälzische und Badische.
mehr Informationen

Römerkelter in Ungstein

Die Römer wusssten, wo es schön ist!
Mitten im Rebenmeer über dem Bad Dürkheimer Stadtteil Ungstein wurden 1981 eine Römische Villa mit Tretkelteranlage als Teile des größten römischen Herrenhauskomplexes der Pfalz frei gelegt und teilweise restauriert.

Das Haupthaus soll vor fast 2.000 Jahren eine gewaltige Frontlänge von 150 m gehabt haben. Beim Blick durch die drei imposanten rekonstruierten Säulen öffnet sich das Panorama auf Weinberge, Pfälzerwald, Stadt und Rheinebene. Bei schönem Wetter reicht der Blick bis zum Schwarzwald.
mehr Informationen

Römervilla "villa rustica" Wachenheim

Herzstück der größtenteils ausgegrabenen und restaurierten Anlage ist ein 60 Meter langes Herrenhaus, das ursprünglich mit einer Säulenfront geschmückt war. Von den vier umgebenden Wirtschaftsgebäuden sind drei für den Besucher sichtbar. Die villa rustica spiegelt sehr anschaulich die Geschichte der Römer und das breite Spektrum landwirtschaftlicher Produktion wieder, vom Getreideanbau über den Weinanbau bis zur Viehzucht. Ein rekonstruierter Backofen ermöglicht Brotbacken nach antiker Art.
mehr Informationen

Golfanlage Dackenheim

Die 27-Loch Anlage im Golfgarten Deutsche Weinstraße liegt ca. 136 m über dem Meeresspiegel, am sonnigen Haardtrand. Mit jährlich ca. 1.800 Sonnenstunden, ist dort eine der beständigsten Regionen Deutschlands. Zwischen Obstbäumen und Weinreben golft man in eine wunderbar geformte Weinberg-Landschaft mit herrlichem Panoramablick und den stimmungsvollen Sonnenuntergängen hinter den Pfälzer Bergen. Natur pur!
mehr Informationen

Besucherzentrum BASF Ludwigshafen

Chemie und Spaß? Passen prima zusammen! Lernen Sie Chemie von einer neuen Seite kennen – Sie werden richtig ins Staunen kommen. Egal, ob Sie schon einiges wissen oder Chemie erst für sich entdecken: In unserer Ausstellung auf fünf Ebenen erleben Sie einen spannenden Tag. Allein, zu zweit, mit Ihren Kindern oder mit Freunden.
mehr Informationen

Kalmitgipfel

Mit genau 673,3 m erhebt sich die Kalmit über Maikammer. Sie gehört zum Gemeindewald des Weinortes und ist der höchste Berg im Biosphärenreservat Pfälzerwald. Der kürzeste, aber auch steilste Wanderpfad führt von Maikammer aus etwa 1 ½ bis 2 Stunden bergauf und überwindet dabei bis zum Gipfel fast 500 Höhenmeter.
mehr Informationen

Burg Battenberg

Eine Burg über weite Ebene, umgeben von Weinbergen und Wäldern, darin ein  historischen Hofgut – dies ist kein Märchen, sondern Battenberg in der Pfalz an der Deutschen Weinstraße.
mehr Informationen

Wachtenburg

in Wachenheim
An der Bergseite kann man noch den Halsgraben mit Schildmauer sehen. Der Bergfried ist an der zur Stadt gewandten Seite offen, was auf die Sprengung durch die Franzosen zurückzuführen ist. Teile der Ringmauer mit ihren fünf Türmen sowie Reste des Palas sind noch erhalten.
mehr Informationen

Isenachweiher

ein historischer Fleck, entstanden durch den wohl ältesten Staudamm Deutschlands!
Der Isenachweiher ist bis auf den Grund durchsichtig, da von dem steil abfallenden und von hohen Bäumen bewaschatteten Ufer nur wenige Wasserpflanzen gedeihen können. Trotz der dürftigen Wasserflora herrscht eine beträchtliche Vielfalt an Fischen- auch Krebse, Frösche, Molche und Wasserinsekte.
mehr Informationen

Pfälzer Wald

Besuchen Sie das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands welches zum Biosphärenreservat Pfälzer Wald – Nord-Vosges der UNESCO gehört. Sehenswert sind viele Burgen wie die berühmte Burg Trifels bei Annweiler auf der Richard Löwenherz gefangen gehalten wurde     oder die noch heute bewohnte Burg Berwartstein auf der der Sage nach der Ritter Hans Trapp sein Unwesen trieb. Außerdem verläuft der Pilgerweg „Pfälzischer Jakobsweg“ der in Speyer beginnt und bis nach Hornbach führt durch den Pfälzer Wald. Erholen und stärken können Sie sich in den Hütten des Pfälzer–WaldVereins.

Spielbank Bad Dürkheim

Ein Casino mit Tradition!
Bereits seit 1949 ist das Casino im Herzen Bad Dürkheims im Kurhaus beheimatet: das Klassische Spiel zentral im Kurhaus ist das Automatenspiel im gegenüber gelegenen "Haus Pfalzgraf".
mehr Informationen

Wanderung am Lambertskreuz

Lambertskreuz – ein Platz, eine Hütte, eine Wegkreuzung. Unterwegs auf einer geschichtsträchtigen Tour nördlich von Lambrecht.
mehr Informationen

Kraut und Rügen Radweg

Herrlichen Naturlandschaft, liebenswerten Menschen, spannenden bäuerlichen Besichtigungen und interessanten Informationen rund um die Landwirtschaft. All das finden Sie am Kraut und Rüben Radweg.
Radeln Sie dabei von Hof zu Hof und erleben Sie die abwechslungsreiche Kulturlandschaft und Landwirtschaft von der Produktion über die Vermarktung bis hin zum Genuss köstlicher Gaumenfreuden.
mehr Informationen

Kaiser-Konrad-Radweg

Zwischen der Wein- und Kurstadt Bad Dürkheim, der Dom- und Nibelungenstadt Worms und der Kaiserstadt Speyer  führt der Kaiser-Konrad-Radweg durch Weinberge, Auenlandschaften und durch abwechslungsreiche Gemüsefelder.
mehr Informationen